Drahtring "Love"

Hallo meine Lieben :)

Nun habe ich im Internet eine interessante Anleitung für einen Drahtring gefunden, die ich natürlich sofort ausprobieren musste ;) Die benötigten Dinfe hatte ich so einigermaßen da, nur die Drahtstärke ist zu klein, da werde ich mir noch dickeren besorgen.
Das Verfahren ist ganz einfach und der Ring ist schnell gemacht. Euer Wort könnt ihr je nach Lust und Schwierigkeit verändern!



Ihr braucht jediglich Draht, 0,8mm und aufwärts. Ich habe glaube ich 0,6mm genommen, das ist etwas zu unstabil, doch für einen Prototypen reichts. Dann diverse Zangen: Flachzange, Winkelzange, Seitenschneider und eine Rundzange oder mehrer in verschiedenen Größen.
Mit der Rundzange könnt ihr Rundungen Formen und mit der Flachzange Kanten etc. Die Winkelzange nehme ich gerne zum Festhalten des ganzen.
Dann einfach ein Stück Draht abknipsen, Wort formen und dann um den Finger legen, Draht kürzen. Einen runden Gegenstand (Stift etc.) nehmen und den Ring drumrum formen, am besten nur die ungeformten Stücke. Um das Wort hervorstehen zu lassen, kleine Knicke am Anfangs- und Endbuchstaben einfügen. Die Drahtenden am besten umbiegen, sonst kratzt es.
Fertig :)


Noch etwas knitterig aber immerhin :) Mit dickerem Draht wird das ganze stabiler und nicht mehr so verformbar. 

Eine süße Idee wie ich finde, es gibt auch youtube Videos dazu, wie z.B. dieses . Das Ergebnis ist deutlich schöner, aber Übung macht den Meister !

Ganz liebe Grüße und noch einen drahtigen Tag imgluecksfieber :*

1 Kommentar:

Hier könnt ihr mir Feedback geben oder Fragen stellen, ich freu mich :)

xoxo im gluecksfieber