time

Hallo meine Lieben :)

Heute habe ich mir einen neuen Terminplaner bzw. eher Hausaufgabenplaner/Notizheft/Kladde/Kritzelbuch gestaltet. Da ich im Laufe der Schulzeit festgestellt habe das mir fertige Hausaufgabenhefte nicht ausreichen vom Platz und dicke Planer mit richtigem Buchrücken schnell zerfleddern, habe ich diesmal wieder einfach einen A5 Block liniert zur Hand genommen und ein bisschen Pappe. Daten und Listen für Noten, Adressen etc. habe ich auch schonmal eingetragen, diesmal aber weggelassen, im Endeffekt blieben sie doch immer ungenutzt und meine Noten trage ich doch lieber zu Hause ein und nicht in meinem Planer, der ja in der Schule doch von dem ein oder anderem mal durchgeblättert wird, kennt ihr ja bestimmt alle.


 Außen habe ich mich für eine sehr stabile Strukturpappe entschieden, rot mit goldenen Elementen als Struktur. Es erinnert mich an die Hochwertigen Notizbücher in Krokodilsoptik, irgendwie. Übrigens beklebe ich jeden meiner Blöcke immer vorne mit einer hübschen Pappe, manchmal auch noch mit Motiven bzw. Stoffen. Dann habe ich immer viel mehr Motivation mitzuschreiben bzw. finde ich das schöne, ansprechende Lern-Utensilien einfach Freude mit sich bringen.


 Auf den Deckelrücken habe ich einfache weiße Pappe geklebt und unten einen ausgeschnittenen Vogel als Pop-up Element quasi. Es wird bestimmt nicht lange dauern bis die Seite vollgekritzelt ist mit irgendwelchen Lyriks oder Sprüchen, ich kenn mich ja. Auf der nächsten Seite dann sowas wie ein Deckblatt zum eigentlichen Planer, mit einem kleinen Motivationstext. Er entstammt von dem Lied "What would you do" von City High, vielleicht ist euch aber das Cover von Bastille bekannter. Unbedingt anhören!


Es folgt der Stundenplan, ich war zu faul selber eine Tabelle zu machen und habe einen aus meinem Schreibtisch gefischt- ja das unten ist ein abgeschnittener Bär. Mal sehen, ist ja nur mit Masking-Tape befestigt, kann ich also wieder ablösen wenn es mir nicht mehr gefallen sollte, ich was schöneres finde oder, was ich nicht hoffe, ich noch mehr Stunden habe als Platz im Plan.


Sehr nützlich hat sich für mich eine zugeschnitten Klarsichthülle erwiesen, die ich hinten reingeklebt habe. Für Zettel, Abschnitte für Ausflüge, was auch immer gerade rumfliegt. Bevor ich irgendeine Pappe aufgeklebt habe, habe ich die Folie mit Tesa festgeklebt, nur a, äußeren Streifen sodass ich sie noch aufklappen kann. Die braune Collegeblock-Pappe da drunter fand ich aber hässlich, also nochmal bunte Pappe rausgekramt.

So viel Spaß es macht Hausaufgaben kreativ zu verpacken, gemacht werden müssen sie ja leider auch. Als wären 10h in der Schule nicht genug, nein auch am Nachmittag möchte die Schule uns beschäftigt wissen. Aber vielleicht ist ja ein wenig Hoffnung in Sicht, es wird doch aktuell über die Nützlichkeit von Hausaufgaben diskutiert, aber dies ist ein anderes Thema was ich jetzt nicht breittreten möchte.
Ich genieße die letzten Ferientage und hoffe es wird für alle ein erfolgreiches neues Schuljahr!

Ganz liebe Grüße und noch einen wunderschönen Tag imgluecksfieber :*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier könnt ihr mir Feedback geben oder Fragen stellen, ich freu mich :)

xoxo im gluecksfieber