lebkuchenherz

"Wie geht es dir?" "Gut" "Wirklich?" "Ja" 

Was möchtest du denn hören? Natürlich geht es mir nicht gut. Aber du hast mich aus deinem Leben gestrichen, also geht es dich auch nichts mehr an. Wenn ich dir erzähle wie es in mir aussieht, wie es in meinem Leben aussieht, in dem du nun wirklich das kleinste Problem bist, was würdest du mir denn dann antworten? Was solltest du dazu schon groß sagen?
Es juckt mir zwar förmlich unter den Fingern, ob du verletzt wärst, wenn du wüsstest, was am Wochenende war. Ob du sauer wärst, ob du das von mir gedacht hättest. Doch bringen würde mir das eh nichts mehr. Und ich will es auch gar nicht mehr. Ich bin so froh eine Last weniger auf den Schultern zu haben. Ich bin froh bei allem was ich tue nur darüber nachzudenken, ob es mir gefällt. Ich bin froh den Druck loszusein, den ich immer verspürt habe, damit du dich nicht für mich schämen musst, damit ich mich richtig verhalte, damit ich dich nicht verliere. Und jetzt wo du mich verloren hast, wird mir jeden Tag mehr klar, was ich eigentlich wert bin. Vielleicht tut es mir irgendwann leid, aber im Moment denke ich nicht zurück, ich verdränge die Erinnerung und bin der festen Überzeugung, dass alles eine große Lüge war. Ich bin vorher gut klargekommen, also komme ich es jetzt auch. Ich wüsste zwar gerne was du deinen Eltern erzählt hast, deinen Freunden. Ich würde dir sogar gerne sagen, dass sich meine Familie etwas zerstritten hat, nur wegen dir. "Das war so ein netter Junge ich wollte doch gerade Bilder von den Beiden aufstellen"
Ich bin für jede Nacht dankbar in der ich nicht von dir Träume. Am meisten quält mich die Frage, was du dir eigentlich dabei gedacht hast, bei allem. Und ob es dir Spaß gemacht hat, mich so verletzt zu sehen. Und ob du mich überhaupt je richtig verstanden hast. Aber eigentlich ist es mir auch egal, denn so wie mich das ganze verändert hat, ist es eh zu spät.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier könnt ihr mir Feedback geben oder Fragen stellen, ich freu mich :)

xoxo im gluecksfieber